Landwirtschaftliche Buchstelle

Als Landwirtschaftliche Buchstelle sind wir seit  1983 tätig und beraten alle Unternehmen in der  Land- und Forstwirtschaft.

  • Für Sie als landwirtschaftlicher Unternehmer ist es wichtig einen Steuerberater zu konsultieren der die Berufsqualifikation „Landwirtschaftliche Buchstelle“ nachweisen kann. Der Land- und Forstwirt ist im steuerlichen Bereich eine Besonderheit (z.B. Ertragssteuer, USt usw.).
  • Wir unterstützen Sie in diesem Bereich durch langjährige Erfahrung und Fachwissen im Rahmen der Gestaltung.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

 

Weitere Infos zur landwirtschaftlichen Buchstelle:

Bei dem Begriff "Landwirtschaftliche Buchstelle" handelt es sich um eine gesetzlich geschützte Bezeichnung, die an Personen verliehen wird, die für die Steuerberatung der Land- und Forstwirtschaft eine besondere Sachkunde nachgewiesen haben. Der Sachkundenachweis erfordert Spezialkenntnisse auf dem Gebiet der Besteuerung der Land- und Forstwirtschaft, im Agrarrecht, des Agrarkreditwesens und der landwirtschaftlichen Betriebswirtschaft.

Das Führen der Bezeichnung "Landwirtschaftliche Buchstelle" wird auf Antrag von der Steuerberaterkammer nach § 44 Steuerberatungsgesetz (StBerG) verliehen.